Atem - Der Schlüssel zu mir!

Über mich

Als ich 2011 mit der Ausbildung am Institut für Ganzheitlicher Integrativer Atemtherapie anfing, ging es mir einzig darum, mein alltägliches Leben zu verbessern. Nicht mehr so oft in schlechter Stimmung zu sein, nicht mehr tagelang in unergründlichen Tiefen zu hängen, mehr Energie zu besitzen, relaxter durchs Leben zu gehen. Kurz und gut, meine Ziel war es, stressfrei im Supermarkt an der Kasse zu stehen.

Aus dem geplanten Jahr Atemausbildung sind 3 geworden, plus einem Jahr Trainerausbildung.  

Schlechte Stimmungen und Tiefs sind sehr selten geworden und nur von kurzer Dauer. Mit der Atemarbeit habe ich nun das Handwerkszeug mir meine Themen anzusehen. Durch Unterstützung des Atmens gelingt es mir, meine aufkommenden Gefühle wahrzunehmen und die dahinter liegenden Verletzungen anzunehmen und sie soweit zu heilen, dass ich nicht mehr darunter leide.

Ich bin Jahrgang 1959, habe zuerst eine Ausbildung als Vermessungstechnikerin gemacht und dann, nach dreieinhalb Jahren Abendgymnasium, ein Mathematikstudium an der RWTH-Aachen abgeschlossen und arbeite seit 1989 in verschiedenen Bereichen der IT. Meine drei Kinder sind erwachsen und aus dem Haus. Ich genieße meinen Garten, gehe gerne Joggen und Salsatanzen. Ich liebe es, abends am Ofen zu sitzen und gute Bücher zu lesen. Mein größtes Interesse ist meine persönliche Weiterentwicklung.